Newsletter Mai 2018, Nr. 25

Neukonstitution Vorstand

Nach dem Rücktritt von Hubert Nanzer hat sich der Vorstand neu konstituiert. Leider ist die Fachrichtung TCM seit dem Abgang von Katarzyna Kuhn Hämmerli noch nicht wieder im Vorstand vertreten. Der Vorstand engagiert sich dahingehend, dass diese Lücke baldmöglichst gefüllt werden kann.

Teilrevision des kantonalen Gesundheitsgesetzes

Im Kanton Luzern wird an einer Teilrevision des Gesundheitsgesetzes gearbeitet. Gemäss Auskunft des kantonalen Gesundheitsdepartements sollen verschiedene Gesundheitsberufe neu geregelt werden, unter anderem auch der Beruf der Naturheilpraktikerin/des Naturheilpraktikers. Der neu geschaffene Verfassungsartikel, der mit der Annahme der nationalen Initiative «JA zur Komplementärmedizin» in die Bundesverfassung aufgenommen wurde, muss nun kantonal umgesetzt werden. Für uns bedeutet dies, dass für NaturheilpraktikerInnen aller Fachrichtungen endlich wieder eine Berufsausübungsbewilligung (BAB) eingeführt wird (seit 2005 ist nur noch die Fachrichtung Akupunktur bewilligungspflichtig). Das ermöglicht mehr Qualität und mehr Kompetenzen und endlich auch wieder die Befreiung von der Mehrwertsteuer.
Der Vorstand hat sich beim Gesundheitsdepartement für eine gute Übergangslösung für schon bisher im Kanton Luzern tätige NaturheilpraktikerInnen eingesetzt (siehe auch Newsletter Nr. 24). Nun ist eine fortschrittliche und faire Übergangsregelung auf der Basis einer EMR-Registrierung vorgesehen. Das neue Gesetz tritt voraussichtlich Ende 2019 oder anfangs 2020 in Kraft. Wir werden euch auf dem Laufenden halten!

Aktueller Newsletter als PDF

"Stamm" 19. Juni 2018

Auf Anregung der Mitgliederversammlung hat der Vorstand vor ein paar Jahren einen jährlichen „Stamm“ ins Leben gerufen. In ungezwungenem Rahmen bietet sich so die Gelegenheit, über den eigenen Praxisraum hinaus andere Berufskollegen/–kolleginnen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Schreibe dir doch jetzt schon das Datum für den nächsten Stamm in deine Agenda. Es wäre schön, wenn auch du diesen Sommer mit dabei sein könntest.
Wir freuen uns auf bereichernde Begegnungen in Sempach und grüssen alle ganz herzlich.


Für den Vorstand


Martin Schmidlin und Renata M. Meile

 

Stamm im Restaurant Camping Seeland in Sempach Station

 

Dienstag, 19. Juni 2018  -  19.30 Uhr

Restaurant Camping Seeland bei der Badi Sempach

 

Das idyllische Areal liegt in der Nähe der Vogelwarte Sempach ca. 15 Gehminuten vom Bahnhof Sempach – Neuenkirch entfernt.

 

Anreise

Hinfahrt ÖV Luzern – Sempach:

19:05 Bahnhof Luzern ab – S1 Richtung Olten bis Sempach-Neuenkirch

19:20 Bus 84 bis Vogelwarte (Ankunft 19.23)

oder

19:14 Bahnhof Luzern ab - S1 Richtung Sursee bis Sempach-Neuenkirch

19:34 Bus 84 bis Vogelwarte (Ankunft 19.37)


Rückfahrt ÖV Sempach – Luzern:

21:29 Vogelwarte ab Bus 84 bis Bahnhof Sempach-Neuenkirch

21:38 Bahnhof Sempach-Neuenkirch ab - Richtung Luzern Bahnhof (Ankunft 21.55)

oder

22:18 Vogelwarte ab - Bus 84 bis Bahnhof Sempach-Neuenkirch

22:27 Bahnhof Sempach-Neuenkirch ab - S1
Richtung Luzern Bahnhof (Ankunft 22.45)


Mit dem Auto:

Von der Autobahn Richtung Vogelwarte - nach Vogelwarte rechts abbiegen. Das Seeland liegt zentral zwischen Strandbad, Camping und Sportplatz

Navi: Seelandstrasse, 6204 Sempach